Konzertchronik

2024

Juni 2024

Gedenkkonzert Josef Karch mit Gounod

Cäcilienmesse

Karch: Missa brevis a cappella

Bruckner zum 200. Geburtstag

Anton Bruckner, einer der bedeutendsten Komponisten der Romantik, würde 2024 seinen 200. Geburtstag feiern.
Das vielfach ausgezeichnete John Sheppard Ensemble Freiburg unter der künstlerischen Leitung von Bernhard Schmidt hat
aus diesem Anlass ein Programm zusammengestellt, bei dem Werke für 4-8stimmigen Chor a cappella, Orgel und drei
Posaunen zu hören sein werden.
Neben den bekannteren Motetten wie Locus iste oder Christus factus est stehen dabei auch selten zu hörende Werke wie das
frühe Libera me (WAB 22) oder die groß angelegte Vertonung Ecce sacerdos magnus (WAB 13) auf dem Programm. Dabei
schöpft der Komponist die ganze Bandbreite chorischer Klangfarben von schlichter Einstimmigkeit bis zu markerschütternden
Klanggebirgen aus. An der Orgel begleitet wird das Ensemble vom frisch gekürten Assistenzorganisten am Kölner Dom David
Kiefer.

Böhmische Weihnacht

Das John Sheppard Ensemble wird Werke von Karol Blasej Kopriva, Fratisek Xaver Brixi, Jan Dismas Zelenka u.a.m. mit einem Originalklangensemble und den Solist*innen Alice Fuder (Sopran), Hanna Roos (Alt), Gabriel Sin (Tenor) und Karsten Müller (Bass) musizieren.

Unser Weihnachtsprogramm "Böhmische Weihnacht" wird wieder als Mitsingprojekt durchgeführt.
Details zu den Mitsing-Konditionen finden Sie unter Kontakt -> Mitsingen