Konzertchronik

2024

Musica baltica – Musik des Ostseeraumes

Rund um die Ostsee (auch: baltisches Meer) erblüht seit vielen Jahren eine überaus reiche Chorkultur.

Die Sänger*innen des John Sheppard Ensemble nehmen Sie mit auf eine Klangreise, auf der uns große Komponisten wir Einojuhani Rautavaara oder Alfred Schnittke ebenso begegnen wie hörenswerte Musik von Jersild, Miškinis, Jennefelt oder Tormis sowie Nachwuchstalente wie Eriks Ešenvalds und Jakob Neske.
Dabei treffen traditionelle Volksmusik und Avantgarde, Romantik und Minimal Music, vielfach geteilte Stimmen, Wassergläser und Glocken aufeinander – ein abwechslungsreicher und bewegender Abend voller sphärischer Klänge ist garantiert!

September 2024

Freiburger Chorgala

Alle Infos hierzu finden Sie immer aktuell unter:

chorstadt-freiburg.de

Juni 2024

Gedenkkonzert für den 2021 verstorbenen Komponisten, Organisten, Musiklehrer und Chorleiter Josef Karch

Charles Gounod - Messe solennelle en l’honeur de Sainte-Cécile

Josef Karch - Missa brevis a cappella zu Ehren des hl. Josef

Josef Karch wirkte über Jahrzehnte als Musiklehrer an der traditionsreichen Heimschule Lender sowie als Chorleiter, Organist und Komponist im Raum Achern / Mittelbaden. Generationen von jungen Musiktalenten wurden von ihm entdeckt, gefördert und ausgebildet. 2021 mitten in der Corona-Krise verstorben, widmen ihm seine ehemaligen Schüler und musikalischen Weggefährten, angeführt von seiner Tochter Birgit (Orgel) und seiner Enkelin Christina (Dirigentin) ein Gedenkkonzert, in dem das John Sheppard Ensemble die Chorpartie übernimmt. Die Solopartien werden von Michelle Sitko (Sopran), Wei Liu (Tenor) und Jonas Boos (Bass), Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe übernommen.

Neben der groß besetzten Cäcilienmesse von Charles Gounod, die Karch sehr schätzte und selbst mehrfach aufführte erklingen die Fuga g-moll BWV 542 und - als posthume Uraufführung - die Missa brevis a cappella zu Ehren des hl. Josef von Josef Karch.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für dieses außergewöhnliche Projekt wird gebeten.

Rezension aus baden online vom 02. Juli 2025 von Albrecht Zimmermann: Großartiges Gedenkkonzert für den Acherner Musiker Josef Karch

7. Freiburger Chornacht

Bei der Chornacht Freiburg stellen sich verschiedene Freiburger Chöre vor.

Hierbei haben am Freitag den 28.06.2024 auf verschiedene Plätze in der Freiburger Innenstadt kleine Konzerte stattgefunden.

Konzertrezension aus der Badischen Zeitung vom 30. Juni 2024 von Yves Scheuring: "Groove- und Gänsehautmomente: So war die Freiburger Chornacht"

Bruckner zum 200. Geburtstag

Anton Bruckner, einer der bedeutendsten Komponisten der Romantik, würde 2024 seinen 200. Geburtstag feiern. Das vielfach ausgezeichnete John Sheppard Ensemble aus Freiburg unter der künstlerischen Leitung von Bernhard Schmidt hat aus diesem Anlass ein Programm zusammengestellt, bei dem Werke für 4- bis 8-stimmigen Chor a cappella, Orgel und drei Posaunen zu hören sein werden. Neben den bekannteren Motetten wie Locus iste oder Christus factus est stehen dabei auch selten zu hörende Werke wie das frühe Libera me (WAB 22) oder die groß angelegte Vertonung Ecce sacerdos magnus (WAB 13) auf dem Programm. Dabei schöpft der Komponist die ganze Bandbreite chorischer Klangfarben von schlichter Einstimmigkeit bis zu gewaltigen Klanggebirgen aus. An der Orgel begleitet wird das Ensemble von David Kiefer, dem frisch gekürten Assistenzorganisten am Kölner Dom.

Konzertrezension aus der Badischen Zeitung: "Heiße Musik in der Kirche" vom 02. Mai 2024 von Johannes Adam

Böhmische Weihnacht

Das John Sheppard Ensemble führte Werke von Karol Blasej Kopriva, Fratisek Xaver Brixi, Jan Dismas Zelenka u.a.m. mit einem Originalklangensemble und den Solist*innen Alice Fuder (Sopran), Hanna Roos (Alt), Gabriel Sin (Tenor) und Karsten Müller (Bass) auf.

Konzertrezension aus der Badischen Zeitung: "Ergreifende Natürlichkeit" vom 09. Januar 2024 von Georg Rudiger