Juni 2024

Gedenkkonzert für den 2021 verstorbenen Komponisten, Organisten, Musiklehrer und Chorleiter Josef Karch

Charles Gounod - Messe solennelle en l’honeur de Sainte-Cécile

Josef Karch - Missa brevis a cappella zu Ehren des hl. Josef

Josef Karch wirkte über Jahrzehnte als Musiklehrer an der traditionsreichen Heimschule Lender sowie als Chorleiter, Organist und Komponist im Raum Achern / Mittelbaden. Generationen von jungen Musiktalenten wurden von ihm entdeckt, gefördert und ausgebildet. 2021 mitten in der Corona-Krise verstorben, widmen ihm seine ehemaligen Schüler und musikalischen Weggefährten, angeführt von seiner Tochter Birgit (Orgel) und seiner Enkelin Christina (Dirigentin) ein Gedenkkonzert, in dem das John Sheppard Ensemble die Chorpartie übernimmt. Die Solopartien werden von Michelle Sitko (Sopran), Wei Liu (Tenor) und Jonas Boos (Bass), Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe übernommen.

Neben der groß besetzten Cäcilienmesse von Charles Gounod, die Karch sehr schätzte und selbst mehrfach aufführte erklingen die Fuga g-moll BWV 542 und - als posthume Uraufführung - die Missa brevis a cappella zu Ehren des hl. Josef von Josef Karch.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für dieses außergewöhnliche Projekt wird gebeten.

Rezension aus baden online vom 02. Juli 2025 von Albrecht Zimmermann: Großartiges Gedenkkonzert für den Acherner Musiker Josef Karch

Termine:

September 2024

Freiburger Chorgala

Alle Infos hierzu finden Sie immer aktuell unter:

chorstadt-freiburg.de

Termine:

Sonntag, 22.09.2024

Konzerthaus Freiburg
(Konrad-Adenauer-Platz 1, 79098 Freiburg im Breisgau)

November 2024

Musica baltica – Musik des Ostseeraumes

Rund um die Ostsee (auch: baltisches Meer) erblüht seit vielen Jahren eine überaus reiche Chorkultur.

Die Sänger*innen des John Sheppard Ensemble nehmen Sie mit auf eine Klangreise, auf der uns große Komponisten wir Einojuhani Rautavaara oder Alfred Schnittke ebenso begegnen wie hörenswerte Musik von Jersild, Miškinis, Jennefelt oder Tormis sowie Nachwuchstalente wie Eriks Ešenvalds und Jakob Neske.
Dabei treffen traditionelle Volksmusik und Avantgarde, Romantik und Minimal Music, vielfach geteilte Stimmen, Wassergläser und Glocken aufeinander – ein abwechslungsreicher und bewegender Abend voller sphärischer Klänge ist garantiert!

Termine:

Freitag, 08.11.2024  |  20:00 Uhr

wird noch bekanntgegeben

Samstag, 09.11.2024  |  19:00 Uhr

Kirche Heilige Dreifaltigkeit
(Hansjakobstraße 88A, 79117 Freiburg)

Sonntag, 10.11.2024  |  18:00 Uhr

Kirche St. Laurentius
(Kirchplatz 5, 79341 Kenzingen)